Change Management

Veränderungen an IT-Systemen werden innerhalb und außerhalb des Unternehmens initialisiert. Die Anlässe sind vielfältig und führen oft genug zu Anpassungsprozesse innerhalb eines Unternehmens. Dieser Anpassungsprozess bedarf der aktiven und strategischen Planung, Steuerung und klarer Kommunikation. Hier setzt frühzeitig das Change Management an, um solche Anpassungsprozesse wirkungsvoll zu begleiten.

CHANGE-MANAGEMENT

 

Nach einer Analysephase  unterstützen wir gerne in diesem wichtigen Prozess bei Veränderungen in ihrem Unternehmen.

  • Veränderungen eines Unternehmens. Beispiele dafür sind vielfältig:
    • neue Produkte werden eingeführt
    • Technologien verändern das Geschäftsmodell
    • man muss Kosten sparen oder die Kundenzufriedenheit steigern.
    • Eine Mitarbeiterin wird an einen anderen Arbeitsplatz versetzt
    • eine neue Version einer Software wird eingespielt
    • ein neuer Mitarbeiter bringt frische Ideen für Arbeitsabläufe ein

Change-Management ist eine Herausforderung.

 

Erfahrene Veränderungsmanager meinen, dass sich die Belegschaft bei jeder Veränderungsinitiative schnell in drei Gruppen spaltet: Die Begeisterten und Mitmacher (etwa 20 Prozent), die Zögerlichen und Zurückhaltenden (etwa 60 Prozent) sowie die Bewahrer, Ablehner und Neinsager (etwa 20 Prozent). Deshalb ist es besonders wichtig, dass Veränderungen richtig gemanagt werden. Denn das Risiko, dass sie im Sande verlaufen, ist groß.

Change-Management braucht Zeit, um alle Betroffenen mitzunehmen

 

Manchmal sind große Veränderungen auf einen Schlag notwendig, ein anderes Mal erfolgt der Wandel über einen längeren Zeitraum und in kleinen Schritten. Deshalb muss das Change-Management Veränderungen in der Form und in der Geschwindigkeit so planen, dass alle Betroffenen den Wandel mitmachen und bewältigen können.